Nachtbild

Die Nacht 

einfach zauberhaft

Dunkel und schön

Eine Besonderheit in dieser Gegend sind die wunderschönen Nächte. Da es in der dünn besiedelten Gegend wenig Lichtverschmutzung gibt (das heißt wenig künstliches Licht) sind die Sterne besonders gut sichtbar. An Neumond-Wochenenden treffen sich Astronomen aus ganz Italien auf dem Monte Labro, um die außergewöhnlich guten Sichtverhältnisse für Beobachtungen und Fotographien zu nutzen.

Nachtleben

Eine Vielzahl von wild lebenden Tieren zeigt sich am liebsten nachts oder in der Dämmerung: Stachelschweine, Dachse, Fledermäuse, Uhus, Käuzchen und die Nachtigall, die vor allem im Frühsommer die ganze Nacht hindurch singt.

Zikaden zirpen wenn die Nächte wärmer werden und besonders in der "blauen Stunde" kurz bevor die Sonne aufgeht erklingt ein vielstimmiges Konzert verschiedener Vogelstimmen.

 

Bei Neumond sehen, daß man rein gar nichts sieht, 
außer eine beinahe erschreckende Menge von Sternen.
Mit zunehmendem Mond beobachten, daß die Sterne scheinbar weniger, 
dafür die Nächte aber immer heller werden. 
Bei Vollmond feststellen, daß das Mondlicht fast so hell ist wie die Sonne an einem deutschen Wintertag. 
Bemerken, wie das Mondlicht Schatten wirft und die Bahnen der Sterne am Himmel verfolgen. 
Im August Unmengen von Sternschnuppen entdecken, bis einem die Wünsche ausgehen. 
Irgendwann einschlafen und am Morgen erwachen, vielleicht weil ein Reh nebenan im Busch gehustet* hat, oder weil die Vögel lauter werden.
Zusehen, wie die Sonne langsam über die Hügel kommt...

 *(die normalen Verständigungslaute der Rehe klingen tatsächlich wie ein heiseres Husten)

Freiluft-Träume

Diese Nächte im Freien zu erleben hat mich seit vielen Jahren immer wieder bezaubert. Es wuchs der Wunsch, dieses Erlebnis auch anderen möglich zu machen. Entstanden ist schließlich die Idee, ein Freiluft-Schlafzimmer mit bequemem Bett -und bei Bedarf wettergeschützt- zu entwickeln.

Mitten in der Natur einschlafen, über sich nichts als den Himmel. Der Zauber und die Faszination der Sterne, die unterschiedlichen Lichtverhältnisse, die Nachtgeräusche und das Erwachen mit Naturstimmen...

nav nav